Sozialfonds

... der Pfarrcaritas Traunkirchen

Zweck:

  • Hilfestellung für Pfarrangehörige bei finanziellen Problemen

  • Vermittlung von Kontakten zur Schuldnerberatung

  • Gewährung zinsenloser Unterstützungsdarlehen

Ressourcen:

  • Mitglieder des Caritasausschusses mit hoher Sozialkompetenz

  • Kapital aus Sozialoptionen

Kapitalaufbringung:

Die Aufbringung des für die Tätigkeit des Sozialfonds erforderlichen Kapitals erfolgt über "Sozialoptionen". Dabei handelt es sich um Geldbeträge von mindestens 500,00 Euro, die dem Sozialfonds von Pfarrangehörigen für mindestens ein Kalenderjahr zinsenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Optionszeichner erklären sich darüber hinaus bereit, eventuell aus der Vergabe von Darlehen resultierende Verluste mitzutragen.

Motive für die Gründung des Sozialfonds:

Vor allem für Arbeitnehmerfamilien mit niedrigem Einkommen und Alleinerzieherinnen wird es immer schwerer, finanzielle Engpässe zu überbrücken. Bereits eine irreparable Waschmaschine, ein Autounfall, oder gar ein Schicksalsschlag (schwere Erkrankung oder Todesfall) können finanzielle Probleme auslösen. Nicht selten sind Geldprobleme mitverantwortlich für das Scheitern einer Ehe oder das Abgleiten von Menschen in die Kriminalität. Beherzten Pfarrangehörigen wurde mit dem Sozialfonds die Möglichkeit eröffnet, Menschen durch Bereitstellung von Kapital und den Verzicht auf eine finanzielle Anlagerendite, anonym Hilfe zur Selbsthilfe zu gewähren.

Ansprechpartner:

Diakon Andreas Seidl
Johann Holzleithner (07617) 32 47

Info Allerheiligen

Benefizkonzert

Festliches Benefizkonzert
am Nationalfeiertag,

26. Oktober 2020,

19:30 Uhr

Pfarrkirche Traunkirchen

Eintritt € 18,00, Jugend € 5,00

Ensemble musica sonare: Con Voce Festiva

Impressum | Offenlegung | Datenschutz | Links